Auch die zweite Gruppe Jugendlicher der Rudolf-Leski-Schule war kreativ und engagiert, als es darum ging, ein eigenes Bild oder Symbol für Frieden zu finden. Mit den selbstentworfenen Motiven wurde dann die Siebdruckwerkstatt besucht. Die eigenhändig bedruckten Jutebeutel und Postkarten wurden anschließend auf dem schuleigenen Weihnachtsmarkt – mit einigem Stolz – verteilt.