Die Kulturwerkstatt Reutlingen lädt zur „Woche der Vielfalt“ ein. Los geht’s am 28.02.2017 im Haus der Jugend, Museumstr. 7, mit einer bunten Mischung aus Vorträgen zu Themen wie Islamismus/Salafismus, Rechtsextremismus und einem Vergleich zwischen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit. Danach ist genug Platz in gemütlichem Beisammensein Meinungen auszutauschen. Am 01.03.2017 ist die Praxis an der Reihe. Wir wollen euch Tricks an die Hand geben, wie man jungen Menschen das Thema Fremdenfeindlichkeit nahebringen kann. Der 02.03.2017 gehört den Kindern: Hier können diese anhand unterschiedlicher Methoden spielerisch etwas über Toleranz lernen. Also, bist du Kind, Jugendlicher, Erwachsener, Jude, Christ, Muslim, Atheist oder fühlst dich sonst angesprochen – dann sei mit dabei! Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen sind noch möglich bis zum 20.02.2017 bei l.younis@kulturwerkstatt.de

Das Programm für die Woche der Vielfalt:


28.02.2017

Infoabend Islamfeindlichkeit

01.03.2017

Methodenworkshops

02.03.2017

MENTOR Kidsday

17:00 – 17:30 Uhr: Ankunft und Begrüßung

17:00 – 17:30 Uhr: Ankunft und Begrüßung

10:00-16:00 Uhr

Fotostoryworkshop mit dem iPad

17:45 Uhr: INput zum Thema Extremismus und Islamfeindlichkeit

17:45 Uhr: Input (Was macht die Kulturwerkstatt? Was ist MENTOR? Was wurden Projekt bereits gemacht)

10:00-16:00: Akustrix Hörspielworkshop
18:30-18:45 Uhr: Pause 18:30-18:45 Uhr: Pause
18:45-19:45 Uhr: Workshops

  • Islamismus / Salafismus
  • Symbole in der rechten Szene
  • Vergleich: Islamfeindlichkeit und Antisemitismus
18:30-19:15: medienpädagogische Methodeninputs

  • Interkulturelle Geocaches konzipieren
  • Hörspiele mit Botschaft gestalten
  • Interkulturelle Fotostories
  • Stadtrallyes veranstalten
Ab 18:00 Uhr: Hijabday Revisited:
Gruppendiskussion zum Thema Kopftuch
20:00 Uhr: Ergebnisse und gemütliches Get Together 19:30 Uhr: Ergebnisse und gemütliches Get Together