Was ist eigentlich Salafismus? Wie kann man Jugendliche vor extremen Ansichten bewahren? Und welcher Zusammenhang besteht zwischen extremistischem Salafismus und der vorherrschenden Islamfeindlichkeit in Deutschland?

Diesen Fragen wurde in der zweistündigen MENTOR-Sitzung am 15.05.2017 nachgegangen. Hauptakt der Sitzung war der Vortrag von Mentor Fatih Karaburun, der langjährige Erfahrung mit Extremismusprävention im Bereich Salafismus hat. Im Anschluss an seine Präsentation wurde im Plenum kritisch diskutiert – so lange bis die Köpfe im kleinen Zimmer rauchten.

Teil drei der diesjährigen MENTOR-Ausbildung findet am 19. Juni statt.